hier wird Ihnen geholfen
SSL GESICHERT
Emotet ist tod

Europol stoppt gefährlichste Malware

Die Europol meldet am Mittwoch einen großen Erfolg in der Bekämpfung der wohl weltweit gefährlichsten Malware Emotet, die in den vergangenen Monaten und Jahren Schäden in Milliardenhöhe angerichtet hat . An der Aktion gegen den Banking-Trojaner Emotet in dieser Woche, waren Strafverfolgungs- und Justizbehörden weltweit beteiligt, wie es in der Mitteilung der Europol heißt. Dabei sei es den Ermittlern gelungen, die Kontrolle über die von Emotet genutzte Infrastruktur zu übernehmen.

Die von Europol und Eurojust koordinierte Operation wurden in den Ländern Deutschland, den Niederlanden, den USA, Großbritannien, Frankreich, Litauen, Kanada und der Ukraine durchgeführt. „Die Emotet-Infrastruktur fungierte im Wesentlichen als primärer Türöffner für Computersysteme im globalen Maßstab. Sobald dieser unautorisierte Zugang hergestellt war, wurden diese an andere hochrangige kriminelle Gruppen verkauft, um weitere illegale Aktivitäten wie Datendiebstahl und Erpressung durch Ransomware durchzuführen“, erklärt Europol in einer Mitteilung.
https://www.pcwelt.de/news/Emotet-ist-tot-Europol-stoppt-gefaehrlichste-Malware-10967004.html

App im Startmenü löschen und hinzufügen: Tipp 01

App im Startmenü verkleinern: Tipp 02

Apps links im Starmenü anordnen: Tipp 03

Ausführen-Befehl zum Startmenü hinzufügen: Tipp 04

Ändern Sie die Farbe des Startmenüs: Tipp 05

Kacheln im Startmenü deaktivieren: Tipp 06

Neues Startmenü deaktivieren: Tipp 07

Startbildschirm statt Startmenü unter Windows 10 aktivieren: Tipp 08

Startmenü vergrößern und verkleinern: Tipp 09