hier wird Ihnen geholfen
SSL GESICHERT
Microsoft Anrufe

Neue Betrugswelle mit Anrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

12.10.2018

Die Anrufer geben sich wieder als Mitarbeiter des Microsoft-Supports aus. Sie behaupten, der Windows-Computer der Angerufenen sei mit Schadsoftware infiziert und es bestehe dringend Handlungsbedarf. Dazu installieren sie eine Fernwartungssoftware.

Die Polizei im Kreis Coesfeld in Nordrhein-Westfalen hat vor einer Welle an betrügerischen Anrufen angeblicher Support-Mitarbeiter von Microsoft gewarnt Anlass ist, dass in den vergangenen Tagen „eine Vielzahl von Internet-Betrügereien nach einer altbekannten Masche gemeldet“ wurden.

„Bei Bürgern in Olfen, Lüdinghausen und Senden riefen Betrüger an, die sich als Mitarbeiter des Microsoft-Supports ausgaben. In drei Fällen hatten die Betrüger Erfolg und erbeuteten Geld“, teilt die Polizei Coesfeld mit . Derartige Betrugsversuche durch falsche Microsoft-Mitarbeiter sind schon seit Jahren bekannt. Trotz diverser Ermittlungserfolge der Behörden und zahlreicher Warnungen vor der Masche, fallen aber offenbar Verbraucher immer wieder darauf herein.

Den ganzen Artikel können sie sich hier ansehen

Neue Betrugswelle mit Anrufen angeblicher Microsoft

Lassen sie dieBrowserdaten beim Schließen automatisch löschen: Tipp 161

Cortana in Windows 10 komplett deaktivieren^: Tipp 162

Die Windows 10 Spracheingabe mit Cortana verwenden: Tipp 163

Die Systemzeit permanent von der Atomuhr beziehen: Tipp 164

Einen Ordner im Windows Explorer vor neugierigen Blicken verstecken: Tipp 165

Die Uhr in der Taskleiste wieder komplett sichtbar machen: Tipp 166

Nicht benötigte Touch-Funktionen einfach abschalten: Tipp 167

Der bessere Media Player – Kodi installieren und einrichten: Tipp168

Internet-Speed bei Windows 10 erhöhen: Tipp 169

Neue Benutzerkonten anlegen: Tipp 170

Automatische Erinnerung Windows-Passwörter erneuern: Tipp 171

Sprachnotizen schnell und unkompliziert aufnehmen: Tipp 172

Wie kriege ich den Google-Kalender auf den Desktop: Tipp 173

Das abgespeckte Turbo-Windows gibt es ganz offiziell gratis: Tipp 174

Windows 10 bringt diverse neue Funktionen mit. Hier sind die dazu passenden Tastaturkürzel.: Tipp 175

Explorer-Liste der zuletzt verwendeten Dateien bearbeiten: Tipp 176

OneDrive kann auch als Netzlaufwerk festgelegt werden: Tipp 177

Probleme mit Windows oder anderen Programmen einfach aufzeichnen: Tipp 178

Zwei Bildschirme und nur eine Taskleiste, das lässt sich ändern: Tipp 179

Top-Neuerung OneDrive muss in Version 1709 manuell aktiviert werden: Tipp 180

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14