hier wird Ihnen geholfen
SSL GESICHERT
PayPal Trojaner
PayPal-Konten durch neuen Android-Trojaner in Gefahr

Forscher des IT-Sicherheits-Unternehmens ESET haben im November 2018 einen neuen Android-Trojaner entdeckt. Er zeichnet sich in erster Linie durch eine neuartige Form im Bereich der Zugriffstechnik aus und selbst die Zwei-Faktor-Authentifizierung in der PayPal-App umgehen. Ziel des gefährlichen Trojaner ist es, Android-Benutzer um ihre PayPal-Ersparnisse zu bringen.

Der Android-Trojaner kombiniert den Missbrauch von Bedienungshilfen unter Android mit diversen Funktionen von Banken-Trojanern. Auf diese Weise ist es der Malware möglich, die offizielle PayPal-App für Android zu kapern und Nutzern empfindlichen Schaden zuzufügen. Die ESET-Forscher haben zudem festgestellt, dass sich der Trojaner als Optimierungssoftware für die Batterie des mobilen Android-Geräts tarnt und über so genannte Drittanbieter-Apps seinen Weg zu den Nutzern findet.

Entgegen der Erwartungen konzentriert sich der Trojaner nicht auf den Diebstahl von PayPal-Anmeldedaten. Die Malware wartet so lange, bis sich ein User in seiner PayPal-App einloggt Aus diesem Grund hat der Trojaner die Möglichkeit, die bislang sicher zu scheinende Zwei-Faktor-Authentifizierung unbemerkt zu umgehen.

Ab diesem Moment bietet lediglich ein nicht gedecktes PayPal-Konto oder eine fehlende Verknüpfung mit einer Kredit- oder Debitkarte Schutz vor dem Verlust der Ersparnisse.

Das Suchfeld mit eingebauter Cortana-Sprachassistentin in der Taskleiste empfinden Sie als lästig, andererseits möchten Sie nicht auf dessen Funktionalität verzichten: Tipp 021

Arbeiten mit vielen Fenstern, teilen Sie sie für mehr Übersicht auf verschiedene Arbeitsoberflächen auf. Virtuellen Desktop erstellen: Tipp 022

Fenster auf virtuellen Desktop verschieben: Tipp 023

Fensterwechsel per Taskleisten-Icon: Tipp 024

Aero Snap. Sie ändern hiermit die Größe von Fenstern nun deutlich flexibler: Tipp 025

Internet Explorer beschleunigen: Tipp 026

Für den Fall, dass der vorinstallierte Internet Explorer Webseiten falsch darstellt, hat Microsoft einen Smiley-Button eingebaut: Tipp 027

Neues Optionsmenü für Apps: Tipp 028

Die Charms-Bar, eine schwarze Seitenleiste mit diversen System-Funktionen, taucht in Windows 10 nicht mehr auf: Tipp 029

Einstellungen-App per Explorer starten: Tipp 030

Mit OneDrive ist Microsofts eigener Cloud-Speicherdienst in Windows 10 integriert: Tipp 031

Praktisches Kontextmenü weiterhin nutzbar: Tipp 032

Bei einem Doppelklick auf eine Bilddatei öffnet sich die Fotos-App, die in einem eigenen Fenster läuft: Tipp 033

GodModus: Alle Einstellungen im Blick: Tipp 034

Wussten Sie, dass Windows Ihnen nicht alle Funktionen anzeigt, die es bietet: Tipp 035

Erstmals in der Windows-Geschichte kommt es bei Windows 10 zu einer Animation, wenn Sie Fenster maximieren: Tipp 036

Wasserzeichen auf dem Desktop entfernen: Tipp 037

Microsoft hat den Verknüpfungspfeilen ein neues Aussehen verpasst: Tipp 038

Auf Smartphones ein alter Hut, bei Windows 10 eine der Neuerungen: das Notification Center: Tipp 039

Tablet-Modus aktivieren: Tipp 040

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15