hier wird Ihnen geholfen
SSL GESICHERT
Zwangsregistrierung

Nach Windows 10 Mai Update: Microsoft-Konto wird zum Zwang – so wehren Sie sich

Immer mehr Dienste und Anbieter zwingen ihre Nutzer schon vor dem Ausprobieren dazu, erst mal ein Nutzerkonto zu erstellen. Auch Softwaregigant Microsoft bildet da keine Ausnahme. Wer Funktionen wie Windows Hello nutzen möchte, muss sich an seinem PC mit einem Microsoft-Konto anmelden. Die Alternative, das lokale Konto, ist schon seit dem Update auf Version 1809 gut versteckt.

Wer Windows 10 frisch installiert, sieht sich ab sofort gezwungen, sich als Erstes mit einem Microsoft-Konto an einem PC anzumelden.

Nutzer, die von dem geschilderten Problem bei einer Neuinstallation betroffen sind, können sich jedoch relativ einfach helfen. Trennen Sie die Internetverbindung vor oder während der Kontoeinrichtung, wird der Menüpunkt „Lokales Konto“ wieder angezeigt und Sie können ungestört Ihr lokales Konto einrichten.

Wer zudem die nervigen Vollbild-Meldungen blockieren möchte, geht in die Windows-Einstellungen zu „Benachrichtigungen und Aktionen“ und entfernt den Haken bei „Möglichkeiten zum Abschließen der Einrichtung meines Geräts für die optimale Nutzung von Windows vorschlagen“.

Windows 10 Gratis-Upgrade trotz Angebotsende noch möglich: Tipp 221

Windows Schnell-Check , 60 Sekunden Fitness-Test für Windows: Tipp 222

Benachrichtigungs-Center deaktivieren: Tipp 223

In Windows 10 Laufwerke unsichtbar machen –  verstecken: Tipp 224

Funktions-Check für Ihr System – Windows und Programme prüfen: Tipp 225

Installiertes Windows-Update blitzschnell finden: Tipp 226

Sichere Anmeldung per Affengriff aktivieren: Tipp 227

Bereinigen entgiften und verschlanken – Verräterisches und Fehler beseitigen: Tipp 228

Malware-Scanner im Windows Defender einschalten: Tipp 229

Eingabeaufforderung über das Rechtsklick-Menü starten: Tipp 230

Festplatte unter Windows 10 mit BitLocker verschlüsseln: Tipp 231

Zu dünner Cursor? So wird er individuell eingestellt.: Tipp 232

So überträgst du deine Windows-10-Lizenz auf einen anderen PC: Tipp 233

Windows 10 Spring Creators Update Version 1803. Diese Features sind neu: Tipp 234

Bei Desktopverknüpfungen den Begriff Verknüpfung entfernen: Tipp 235

Bei Windows 10 die verborgenen Funktionen nutzen: Tipp 236

Ganze Sätze mit der Sprachassistentin Cortana übersetzen: Tipp 237

Hintergrundfenster mit der Maus scrollen: Tipp 238

Intensiv-Kur für Windows_ OS entgiften: Tipp 239

Nachtmodus für nächtliche Aufgaben aktivieren: Tipp 240

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18