hier wird Ihnen geholfen
SSL GESICHERT
Microsoft Anrufe

Neue Betrugswelle mit Anrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

12.10.2018

Die Anrufer geben sich wieder als Mitarbeiter des Microsoft-Supports aus. Sie behaupten, der Windows-Computer der Angerufenen sei mit Schadsoftware infiziert und es bestehe dringend Handlungsbedarf. Dazu installieren sie eine Fernwartungssoftware.

Die Polizei im Kreis Coesfeld in Nordrhein-Westfalen hat vor einer Welle an betrügerischen Anrufen angeblicher Support-Mitarbeiter von Microsoft gewarnt Anlass ist, dass in den vergangenen Tagen „eine Vielzahl von Internet-Betrügereien nach einer altbekannten Masche gemeldet“ wurden.

„Bei Bürgern in Olfen, Lüdinghausen und Senden riefen Betrüger an, die sich als Mitarbeiter des Microsoft-Supports ausgaben. In drei Fällen hatten die Betrüger Erfolg und erbeuteten Geld“, teilt die Polizei Coesfeld mit . Derartige Betrugsversuche durch falsche Microsoft-Mitarbeiter sind schon seit Jahren bekannt. Trotz diverser Ermittlungserfolge der Behörden und zahlreicher Warnungen vor der Masche, fallen aber offenbar Verbraucher immer wieder darauf herein.

Den ganzen Artikel können sie sich hier ansehen

Neue Betrugswelle mit Anrufen angeblicher Microsoft

Internet Explorer auch auf dem Android verwenden: Tipp 021

Das Smartphone-Zeitalter ist gleichzeitig das Zeitalter der hippen Schnappschüsse. Snapseed ist ein guter Startpunkt: Tipp 022

AndroidLost für vermisste Handys: Tipp 023

Startmelodie bei Android-Smartphones dauerhaft unterdrücken: Tipp 024

Lookout: Die Sicherheits-App für Ihr Smartphone: Tipp 025

Mit den richtigen Apps sind Smartphones und Tablets im Heimnetz ebenso leistungsfähig wie Ihr Windows-PC: Tipp 026

Ab Version 4.0.3 erlaubt es Android erstmals, verschlüsselte VPN-Verbindungen zu Fritzbox-Routern zu nutzen: Tipp 027

22 geniale Android-Tipps, die niemand kennt: Tipp 028

Erfahren Sie, wie Sie Ihr Google Gmail Konto nachträglich einrichten: Tipp 029

Im Google Play Store die Apps aus anderen Ländern herunterladen: Tipp 030

Selbst ab Werk installierte Apps lassen sich mit den richtigen Handgriffen vom System entfernen: Tipp 031

Smartphone als Hotspot nutzen: Tipp 032

Fotos bitte nicht mehr automatisch speichern: Tipp 033

Den Smartphone-Akku in der halben Zeit aufladen, der Lade-Tipp: Tipp 034

Die kostenlose Android-App „WiFi Key Recovery“ zeigt die WLAN-Schlüssel aller drahtlosen Netzwerke: Tipp 035

Mit zu den großen Offline-Navis zählt das umfangreiche Navigon-Tool mit Kartenansichten in 2D und in 3D: Tipp 036

Die Keyboard-App SwiftKey ist seit Jahren eine der Top-Bezahl-Anwendungen im Google Play Store: Tipp 037

Mit Android Studio eigene Apps basteln: Tipp 038

Root Checker zum überprüfen ob sie Superuser-Rechte haben: Tipp 039

Smartphone wieder so schnell wie am ersten Tag: Tipp 040

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11