hier wird Ihnen geholfen
SSL GESICHERT
Spectre-Angriff

Forscher greifen die Spectre-Lücken über das Netzwerk an. Bei Tests funktioniert der NetSpectre-Angriff auch zwischen zwei virtuellen Maschinen in Googles Cloud. Aufgrund der Komplexität des Verfahrens sehen die Forscher nur ein geringes Risiko für gewöhnliche Nutzer.

Forscher habe eine neue Variante der als Spectre bezeichneten Angriffe entdeckt, die die Anfang des Jahres bekannt gewordenen Sicherheitslücken in Prozessoren von Intel, AMD und anderen Herstellern ausnutzen. Beschrieben wird der als NetSpectre benannte Angriff in einem Whitepaper, das ZDNet.com vorliegt. Er erlaubt es, Daten aus der Ferne von einem anfälligen System zu stehlen.

Viele CPU sind anfällig gegenüber Spectre und Meltdown (Bild: Google)Bisher ließen sich die Lücken nur mithilfe von im Browser ausgeführten JavaScript aus der Ferne ansprechen. Jetzt sind Hacker offenbar in der Lage, ein Opfer auch mit speziell gestaltetem Netzwerkverkehr ins Visier zu nehmen – ohne Schadcode auf dem System auszuführen.

Verhindern, dass eine Nachricht vom Versender gelöscht wird: Tipp 181

Files Go Der neue Dateimanager von Google – nicht nur für Einsteiger-Smartphones: Tipp 182

Whatsapp sauber auf ein neues Smartphone übertragen: Tipp 183

Mit Google Home findest du dein Handy blitzschnell wieder: Tipp 184

Smartphone-Kniffe Telefonieren wie ein Profi – holen sie mehr aus ihrem Gerät heraus: Tipp 185

Genialer Geheim-Befehl bei Android entdeckt – Panik-Befehl: Tipp 186

Bei Android-Handys unerwünschte SMS sperren: Tipp 187

Unerwünschte Kontakte sperren und Anrufe blockieren: Tipp 188

Datenaustausch Von Android auf den PC über WLAN: Tipp 189

So tippen Sie schneller auf der Smartphone-Tastatur: Tipp 190

Handy verlorenWas nun zu tun ist Schritt für Schritt, eine Schritt für Schritt-Anleitung: Tipp 191

Ein zentrales Verwaltungstool für mehrere Messenger: Tipp 192

Spionage verhindern – So entlarven Sie betrügerische Apps: Tipp 193

Android Smartphone über WLAN mit dem PC verbinden: Tipp 194

So nutzen Sie Ihr Dualband-Tablet im 5-GHz-WLAN: Tipp 195

WLAN und Bluetooth automatisch ein- und ausschalten: Tipp 196

Android Backup – so sichern Sie Daten und Apps: Tipp 197

Emojis als Profilbild verwenden: Tipp 198

Heimlich mithörenden Apps den Saft abdrehen: Tipp 199

Kontakte zur Sperrliste hinzufügen – blockieren: Tipp 200

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11