hier wird Ihnen geholfen
SSL GESICHERT
Zugangsdaten im Netz

10 Milliarden Zugangsdaten liegen offen im Web

Experten haben Milliarden Zugangsdaten in ungesicherten Datenbanken im Web entdeckt. So schützen Sie sich.

Die Sicherheitsexperten von Nordpass – dem Passwort-Manager von NordVPN – haben bei einer umfassenden Recherche im Web 9.517 ungesicherte Datenbanken mit 10.463.315.645 Einträgen von Nutzern gefunden. Darunter Mail-Adressen, Telefonnummern und Passwörter. Wie dem Nordpass-Blogeintrag zu entnehmen ist, wurden die offenen Datenbanken in 20 verschiedenen Ländern gefunden, davon allein 3.794 in China und 2.703 in den USA. In Deutschland wurden 361 ungesicherte Datenbank mit über 248 Millionen Einträgen gefunden.

Den ganzen Artikel lesen Sie hier: 10 Milliarden Zugangsdaten liegen offen im Web

Ausnahme für den Defender unter Windows 10 festlegen: Tipp 01

Windows 10: BIOS (UEFI) über die Einstellungen öffnen: Tipp 02

Möchten Sie ein Gerät per Bluetooth mit Windows 10 verbinden: Tipp 03

Möchten Sie den Defender unter Windows 10 nicht nutzen: Tipp 04

Defragmentieren Sie regelmäßig Ihre Festplatte unter Windows 10: Tipp 05

Festplatte prüfen und reparieren: Tipp 06

Gerätemanager über das Start-Menü öffnen: Tipp 07

Updates unter Windows 10 suchen und installieren: Tipp 08

Neue Kommandozeilenfunktionen: Tipp 09

Oneget für Windows 10 – was ist das und wie funktioniert es: Tipp 10

Haben Sie das Passwort für Ihren Benutzer unter Windows 10 vergessen: Tipp 11

Probleme mit dem WLAN lösen: Tipp 12

Systemwiederherstellung durchführen: Tipp 13

Treibersignatur deaktivieren: Tipp 14

Windows 10 Leistungsindex: Wo ist er hin und wie berechne ich ihn: Tipp 15

Möchten Sie eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk herstellen: Tipp 16