hier wird Ihnen geholfen
SSL GESICHERT
Spectre-Angriff

Forscher greifen die Spectre-Lücken über das Netzwerk an. Bei Tests funktioniert der NetSpectre-Angriff auch zwischen zwei virtuellen Maschinen in Googles Cloud. Aufgrund der Komplexität des Verfahrens sehen die Forscher nur ein geringes Risiko für gewöhnliche Nutzer.

Forscher habe eine neue Variante der als Spectre bezeichneten Angriffe entdeckt, die die Anfang des Jahres bekannt gewordenen Sicherheitslücken in Prozessoren von Intel, AMD und anderen Herstellern ausnutzen. Beschrieben wird der als NetSpectre benannte Angriff in einem Whitepaper, das ZDNet.com vorliegt. Er erlaubt es, Daten aus der Ferne von einem anfälligen System zu stehlen.

Viele CPU sind anfällig gegenüber Spectre und Meltdown (Bild: Google)Bisher ließen sich die Lücken nur mithilfe von im Browser ausgeführten JavaScript aus der Ferne ansprechen. Jetzt sind Hacker offenbar in der Lage, ein Opfer auch mit speziell gestaltetem Netzwerkverkehr ins Visier zu nehmen – ohne Schadcode auf dem System auszuführen.

Das kann Microsoft alles nicht: Die besten Hacks für Outlook: Tipp 021

Outlook reparieren oder gewaltsam zurücksetzen: Tipp 022

Faxversand funktioniert auch mit Outlook: Tipp 023

Ferien und Feiertage 2018 in die Kalenderfunktion einfügen: Tipp 024

So verbessern Sie das Office-Tool mit Outlook Add-Ins: Tipp 025

Outlook 2013 öffnet keine Mails mehr nach einem Doppelklick: Tipp 026

Outlook Anhänge lassen sich nicht mehr öffnen: Tipp 027

Sie können keine verknüpften Dateianlagen in Outlook öffnen: Tipp 028

E-Mails in Outlook markieren und hervorheben: Tipp 029

Auflösen oder Löschen von mehrfach vorhandenen Kontakten: Tipp: 030

Das verknüpfte Bild kann nicht angezeigt werden: Tipp 031

Experten raten vorerst von E-Mail-Verschlüsselung ab, es gibt eine kritische Schwachstelle: Tipp 032

Emails von GMAIL über externes Programm einrichten (IMAP einrichten): Tipp 033

Pages: 1 2