hier wird Ihnen geholfen
SSL GESICHERT
Zwangsregistrierung

Nach Windows 10 Mai Update: Microsoft-Konto wird zum Zwang – so wehren Sie sich

Immer mehr Dienste und Anbieter zwingen ihre Nutzer schon vor dem Ausprobieren dazu, erst mal ein Nutzerkonto zu erstellen. Auch Softwaregigant Microsoft bildet da keine Ausnahme. Wer Funktionen wie Windows Hello nutzen möchte, muss sich an seinem PC mit einem Microsoft-Konto anmelden. Die Alternative, das lokale Konto, ist schon seit dem Update auf Version 1809 gut versteckt.

Wer Windows 10 frisch installiert, sieht sich ab sofort gezwungen, sich als Erstes mit einem Microsoft-Konto an einem PC anzumelden.

Nutzer, die von dem geschilderten Problem bei einer Neuinstallation betroffen sind, können sich jedoch relativ einfach helfen. Trennen Sie die Internetverbindung vor oder während der Kontoeinrichtung, wird der Menüpunkt „Lokales Konto“ wieder angezeigt und Sie können ungestört Ihr lokales Konto einrichten.

Wer zudem die nervigen Vollbild-Meldungen blockieren möchte, geht in die Windows-Einstellungen zu „Benachrichtigungen und Aktionen“ und entfernt den Haken bei „Möglichkeiten zum Abschließen der Einrichtung meines Geräts für die optimale Nutzung von Windows vorschlagen“.

Der Multi-Setup-Stick installiert jede Version von Windows: Windows XP, alle Varianten von Windows 7 und auch schon Windows 8 — alles in 32 und in 64 Bit.: Tipp 001

Samsung Kies 3, Kontakte & Co. synchronisieren:  Tipp 002

Die besten Open Source-Tools der Welt: Tipp 003

PDFs teilen und zusammenfügen mit PDFsam: Tipp 004

Mit CDex Musik-CDs auf Festplatte kopieren: Tipp 005

Ashampoo Snap – Screenshots und Bildschirmvideos in Eigenproduktion: Tipp 006

Alles über USB 3.0: Tipp 007

Diese 30 Programme enthalten Toolbars: Tipp 008

Sie haben einen Scanner und finden die dazugehörige Software viel zu umfangreich und umständlich? Dann ist „WinScan2PDF“ eine passende Alternative: Tipp 009

Mit dem Open-Source-Tool FreeFileSync vergleichen und synchonisieren Sie Verzeichnisse untereinander: Tipp 010

Die kostenlose FormatFactory wandelt Bilder, Musik und Videos in alle erdenklichen Formate um: Tipp 011

Den Adobe Reader so einstellen, dass er sich die letzte angezeigte Position merkt: Tipp 012

Die kostenlose FormatFactory wandelt Bilder, Musik und Videos in alle erdenklichen Formate um: Tipp 013

IrfanView ist ein prima Freeware-Bildbetrachter mit allen wichtigen Funktionen und unterstützt mehr als 60 Dateiformate: Tipp 014

Microsoft`s OneNote 2013 jetzt als kostenlose Vollversion erhältlich: Tipp 015

20 wichtige PC-Tastenkombinationen: Tipp 016

Wie kann man einen digitalen Katalog erstellen: Tipp 017

Schon mal als Zombie im Videochat aufgetreten? Mit ManyCam änderst du dein Aussehen und deinen Hintergrund: Tipp 018

AutoIt Version 3.3.12.0: Mächtige Scriptsprache zur Erstellung von kleinen Programmen oder ausführbaren Programmen: Tipp 019

Zwei Skype-Accounts gleichzeitig auf einem PC ausführen: Tipp 020

Pages: 1 2 3 4