hier wird Ihnen geholfen
SSL GESICHERT
Win 7 Ende

Windows 7 Vollbild-Warnhinweis zwingt Nutzer zu einer Reaktion.

Ab dem 15.1.2020 zwingt Microsoft Windows-7-Nutzer zu einer Entscheidung. Denn ein Vollbild-Hinweis wird eingeblendet.

Ab dem 15. Januar 2020 wird Microsoft den dann immer noch verbliebenden Windows-7-Rechnern ein Full-Screen-Hinweis-Fenster aufzwingen. Mit der deutlichen Warnung, dass der Windows-7-Rechner jetzt keinerlei Updates, auch keine Sicherheits-Patches, mehr erhält: “your Windows 7 PC is out of support” („Ihr Windows 7 PC bekommt keinen Support mehr“). Denn am Tag zuvor, also am 14. Januar 2020 (dem Patch-Day-Dienstag im Januar 2020) liefert Microsoft zum letzten Mal Sicherheits-Updates für Windows 7 aus.

Dieser Vollbildhinweis kommt auf diesen Windows-7-Versionen:

  • Starter
  • Home Basic
  • Home Premium
  • Professional, sofern nicht Extended Security Update (ESU) gebucht sind
  • Ultimate

Microsoft blendet auf Windows-7-Rechner schon während des laufenden Jahres 2019 Hinweise auf den zu Ende gehenden Support ein. Diese Fenster sind aber kleiner und lassen sich auch abschalten. Doch ab dem 15.1.2020 wird dann eben ein Vollbild-Warn-Popup erscheinen. Dieses Vollbildfenster installiert Microsoft im Rahmen des aktuellen Dezember-Patchdays auf den betroffenen Windows-7-PCs als KB4530734.

Zusätzlich soll das Fenster davor warnen, dass der PC jetzt anfälliger für Viren und Malware sei, wie The Verge berichtet. Da es keine Sicherheits- und Software-Updates und keinen technischen Support mehr gebe.

Der Windows-7-Nutzer hat dann drei Möglichkeiten, um das nervige Vollbildfenster los zu werden. Er lässt sich zu einem späteren Zeitpunkt erneut daran erinnern, klickt auf „mehr Informationen“ oder entscheidet sich für „erinnere mich nicht mehr“. So lange der Nutzer keine dieser drei Optionen in dem angezeigten Vollbild-Hinweisfenster auswählt, wird Windows 7 diesen Hinweis weiterhin anzeigen.

Die trügerische Sicherheit von Funkkameras – Funksignale meist unverschlüsselt: Tipp 041

Elektroschrott einfach und bequem entsorgen: Tipp 042

Mit einem Toner-Reset bei Brother Laserdruckern widerspenstige Kartuschen überlisten: Tipp 043

Akku-Power ohne Ende: Hier ist das Handy mit dem größten Akku der Welt: Tipp 044

Google Home Chromecast Schlauer als Alexa: Tipp 045

Schreibgeschützte USB-Laufwerke mit Bordmitteln wieder freigeben: Tipp 046

Soundbar Yamaha YSP 1600 für MusicCast einrichten und anmelden: Tipp 047

Ein Richtiges Ladeverhalten schont Notebook-Batterie: Tipp 048

Nest Cam Outdoor: Eine Gegensprechanlage mit Überwachung: Tipp 049

Daten von Festplatten SSDs und Handys sicher löschen: Tipp 050

Die besten kostenlosen Cloud-Speicher aus Deutschland: Tipp 051

Uefi-Know-How: Fünf Tricks, die jeder kennen sollte: Tipp 052

So entfernen Sie den Schreibschutz von USB-Sticks: Tipp 053

So retten Sie Ihre defekte Festplatte mit Testdisk: Tipp 054

SSD Lebensdauer – Mit diesem Trick entschlüsseln Sie das Todesdatum: Tipp 055

Den Schnellstart bei SSD ausschalten: Tipp 056

So finden Sie das richtige USB-C-Kabel: Tipp 057

Steckdosenleiste mit WLAN Alexa und Google im Test: Tipp 058

Was ist eigentlich dieser Optane Speicher und wie funktioniert er: Tipp 059

25 Wahnsinnig coole Produkte, von denen Sie wahrscheinlich noch nichts gehört haben: Tipp 060

Pages: 1 2 3 4