hier wird Ihnen geholfen
SSL GESICHERT
Passwort gehackt

Sie wollen wissen, ob Ihre Zugangsdaten kompromittiert wurden. Sie sind sich nicht ganz sicher, ob Ihr E-Mail-Postfach oder Konto bei einem Cloudspeicher gehackt wurde und Ihre Zugangsdaten im Internet zu finden sind.

Im Internet gibt es mehrere Dienste, die über gestohlene Datensätze verfügen und bei denen Sie überprüfen können, ob Ihre Daten dazugehören. Die Datensätze stammen aus Untergrundforen und anderen Quellen. Das PC-Welt Tool ist nach dem Auspacken sofort startklar, ein Doppelklick auf die Datei „pcwPasswortCheck.exe“ genügt. Oben links geben Sie Ihre Mailadresse ein und drücken als Nächstes auf „Prüfung starten“. Nach wenigen Sekunden zeigt das Tool an, ob Ihre Log-in-Daten gestohlen wurden und wenn ja, aus wie vielen Onlinediensten. Angezeigt werden der Name des Onlinediensts und eine kurze Beschreibung. Darin finden sich meistens auch das Jahr sowie der Monat, in dem der Passwortdiebstahl stattgefunden hat. Am Ende des Textes steht hinter „Kompromittierte Felder“, welche Daten genau bei dem Datendiebstahl in die Hände der Angreifer gelangten, und ob diese verschlüsselt waren. Auf diese Weise erfahren Sie, ob neben den reinen Log-in-Daten auch Infos wie Ihre Telefonnummer, Ihr Geburtstag oder Ihre Postadresse gestohlen wurden.

Download: pcwPasswortCheck_v1.2

Die Fritzbox als NAS: So klappt die Einrichtung: Tipp 021

AVM Fritzbox und Smart Home, die besten Tricks und Tipps: Tipp 022

Die Telekom rät ihren Kunden zur Aktualisierung der Fritz Box: Tipp 023

Mit Mesh wird das lokale WLAN leistungsfähiger und auch einfacher zu bedienen. Sie benötigen dafür nicht mal einen neuen Router: Tipp 024

Anrufsperre gegen lästige Werbeanrufe einrichten: Tipp 025

Faxen verschicken und empfangen über die Fritzbox: Tipp 026

 

 

Pages: 1 2