hier wird Ihnen geholfen
SSL GESICHERT
Ping Anrufe
Ping-Anrufe immer fieser: Welche Telefonnummern Sie nie zurückrufen solltenPing-Anrufe wollen Verbraucher zum Rückruf locken. Wer das macht, zahlt oft hohe Gebühren. Tatsächlich kann man die Nummern aber gut enttarnen – und sich entstandene Kosten oft zurückholen.

Das Telefon klingelt nur kurz. So schnell ranzugehen, das schafft kaum jemand. Auf dem Display erscheint ein Anruf in Abwesenheit. Viele rufen jetzt instinktiv zurück. Und tappen so in die Kostenfalle. Dahinter steckt die Masche der Ping-Anrufe.

Betrüger wollen mit diesen Lockanrufen einen Rückruf provozieren – und auf diese Weise Geld machen. Das Ganze funktioniert sowohl über das Smartphone als auch über Festnetz-Anschlüsse. Das Problem: Viele Verbraucher merken gar nicht, dass sie abgezockt werden.

Wer zurückruft, hört am anderen Ende der Leitung manchmal nichts, legt auf und denkt sich nichts weiter dabei. In anderen Fällen gibt es Bandansagen, etwa zu angeblichen Paketlieferungen. Das Ziel: Den Nutzer möglichst lange in der Leitung halten. Das böse Erwachen folgt bei Vertragskunden dann auf der Telefonrechnung. Prepaid-Nutzer bemerken die Abzocke unter Umständen gar nicht.

Mehr dazu lesen sie hier: Ping-Anrufe immer fieser

Photoshop Elements über Tastaturbefehle steuer: Tipp 001

Mehrere Papierfotos auf einmal scannen: Tipp 002

Lassen Sie Ihr Foto altern im Handumdrehen: Tipp 003

Kontraste verstärken – heute mal per „Unscharf maskieren“: Tipp 004

Ausgewählte Dias mit einem gesprochenen Kommentar unterlegen: Tipp 005

Hier können Sie die Beleuchtung Ihrer Fotos anpassen: Tipp 006

Gehen Sie bei Ihrer Bildbearbeitung mit einem Duplikat auf Nummer sicher: Tipp 007

Geben Sie Ihre Kreationen als PDF-Datei weiter: Tipp 008

Fügen Sie den Aufhellblitz nachträglich hinzu: Tipp 009

Fotos von einem bestimmten Datum heraussuchen: Tipp 010

Hochformat-Aufnahmen im Organizer schnell und unkompliziert in die richtige Lage drehen: Tipp 011

Foto mit einem schmucken Rahmen versehen: Tipp 012

Foto gerade richten und zuschneiden über das Freistellwerkzeug:Tipp 013

Erstellen Sie aus Ihren Fotos Dia-Shows, Kalender, Fotoalben, Web-Galerien und andere Kreationen: Tipp 014

Immer die gleiche Farbe ist langweilig – testen Sie doch einmal neue Farbtöne: Tipp 015

Diashow mit Hintergrundmusik – so geht’s auf die Schnelle: Tipp 016

Einstellungsebenen bewahren Ihre Fotos vor groben Bearbeitungsfehlern: Tipp 017

Eine gesunde Hautfarbe – schnell mit Photoshop Elements: Tipp 018

Ein natürlicher Teint für Ihre Porträtaufnahmen: Tipp 019

Ein frisches Blau für den Himmel: Tipp 020

Pages: 1 2